greenwhite.
Drohung

Heute Morgen hatte ich noch eine Drohung von gestern von dem aufgebrachten Vater auf dem AB.
Das hat mich wirklich überfordert.
Ich habe dann eine Kollegin angerufen.
Das hat etwas geholfen.
Krisen lassen mich oft hektisch werden, ich komme dann nicht runter.
Irgendwie will ich dann aber auch nicht ruhig werden.
Das ist ganz seltsam.
Vorhin habe ich eine kurze Meditation ausprobiert.
Das hat schon etwas geholfen, aber irgendwie hab ich dadurch auch gespürt, dass ich da auch Verantwortung trage.
Dass ich mich nicht tot stellen & vor den Konflikten weg laufen lann, weil ich eine höllische Angst habe.
Ist zwar auch nachvollziehbar, aber letztendlich laufe ich vor der Verantwortungsfrage weg, die in meinem Kopf falsch datiert ist,
Weil eben NICHT alles meine Schuld ist & meine Absichten auch mit bei der Bewertung der Situation Berücksichtigung verdienen.
Aber das ist soo verdammt schwer, sich damit auseinander zu setzen.
Es ist so elend schmerzhaft.
16.5.18 12:41
 
Letzte Einträge: -, K., ..., Angst vor'm schlafen, K., ...


Werbung


bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)


Die Datenschuterklärung und die AGB habe ich gelesen, verstanden und akzeptiere sie. (Pflicht Angabe)

 Smileys einfügen
Gratis bloggen bei
myblog.de