greenwhite.
-

Vorhin habe ich mich richtig über meinen Vater geärgert.
Es ging um eine Sache, die ich vielleicht letztes Jahr vergessen habe & wodurch evt. Mehr Kosten bei einer Sache in Zukunft auf mich zu kommen.
Er hat mich direkt indirekt als Idiotin dargestellt & dass sowas ja schon öfters passiert sei & wenn man sein Leben mal ein bisschen mehr strukturieren würde, dass ja dann drin wäre.
Hallo, geht's noch?
Hab ihm dann auch gesagt, dass ja wohl kein Mensch fehlerfrei ist.
Kam nicht bei ihm an.
Das hat mich unheimlich geärgert.
Das ganze konnte zwar nicht aufgeklärt werden, dafür habe ich aber auch nicht klein beigegeben.
Meine Mutter saß nur stöhnend daneben.
Aber in dem Moment wusste ich dann wieder, warum ich immer das Gefühl hatte früher, perfekt sein zu müssen.
Ich frage mich nur auch ein bisschen, was passiert, wenn ich meine Eltern & ihre Ansichten los lasse.
Ob dann überhaupt noch wer bei mir steht.
12.5.18 13:33
 
Letzte Einträge: M., M2, Autoaggression, Scham, S., S.


Werbung


bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)


Die Datenschuterklärung und die AGB habe ich gelesen, verstanden und akzeptiere sie. (Pflicht Angabe)

 Smileys einfügen
Gratis bloggen bei
myblog.de