greenwhite.
Ärger

Ich ärgere mich, wegen Si. & der neuen Option auf Arbeit.
Am Freitag telefonierten wir noch & sie machte mir Druck, dass ich mir Gedanken über die neue Möglichkeit machen soll & ob ich das will.
Dabei ist noch überhaupt gar nicht kalkuliert, ob das überhaupt zeitlich passt & wie die Konditionen sind.
Jetzt, wo ich darüber nachdenke, ergibt sich nämlich, dass ich alleine schon ohne mal irgendwelche Überstunden auf eine über 40Stunden Wochen komme.
Das geht ja nicht!!! Oder wie soll das bitte in meinem Arbeitsvertrag festgelegt werden?
Ich kotze, dass sie so rücksichtslos ist & sich keinerlei Gedanken über mich macht bzw. Meine Bedenken da überhaupt erst nimmt, einfach auch erstmal darüber nachzudenken.
Das ist ganz schön respektlos, wenn ich so darüber nachdenke.
Ich weiß nicht, ob ich den Mut habe, ihr die Stirn zu bieten & mich selber so ernst zu nehmen.
Sie wird ja garantiert argumentieren, ob ich wohl faul bin oder wo das Problem sei, einfach mal ne Zeit lang, über die normale Stundenzahl der Arbeitswoche zu arbeiten...
Vielleicht wäre es für sie kein Problem.
Für mich ist es das aber.
Ist es verrückt, dass ich nicht schon vom Grundsatz her über die 40Std in der Woche arbeiten will?
(Darüber hinaus will ich eh keine 40Std die Woche arbeiten, sondern lieber 35. Überstunden macht man ja eh mal.)
Ich habe Angst, dass sie mir dann irgendwas vorwirft.
22.4.18 05:58
 
Letzte Einträge: M., M2, Autoaggression, Scham, S., S.


Werbung


bisher 2 Kommentar(e)     TrackBack-URL


Lilly / Website (22.4.18 07:21)
Trau dich ihr die Meinung zu sagen!
Du willst nicht so viel arbeiten?
Dann mach es ihr klar!
Steh dahinter.


(22.4.18 11:16)
Danke

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)


Die Datenschuterklärung und die AGB habe ich gelesen, verstanden und akzeptiere sie. (Pflicht Angabe)

 Smileys einfügen
Gratis bloggen bei
myblog.de