greenwhite.
😔

Ich habe so eine unheimliche Angst, nicht gut genug zu sein in dem, was ich mache.
Vor lauter Panik schaue ich nicht in meinen Uni-Maileingang aus Angst, mein Betreuer der MA könnte etwas vernichtendes schreiben.
Auf Arbeit kann ich mich gar nicht ruhig hinsetzen & an meinen Aufgaben arbeiten, weil ich Angst habe, dass es nicht gut ist.
Ich bin automatisch schlecht.
Das Urteil ist vernichtend & lautet: Du machst es nicht richtig. & damit bist du vernichtet.
'Richtig', d.h. Im Sinne des Anderen, gemäß seinen Erwartungen.
Mein eigener Leistungsmaßstab zählt nicht.
Wie weit ich bin, was ich vielleicht schon kann oder nicht kann, zählt nicht.
Ich zähle überhaupt nicht.
Das ist böse & gemein & nicht fair.
& vor allem nicht richtig.
Wie kann das sein, dass man selber nicht zählt & die eigenen Grundlagen nicht mitgezählt werden?
13.11.17 15:25
 
Letzte Einträge: Si., Si., -, Drama, Drama, Drama, -, Wut


Werbung


bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)



 Smileys einfügen
Gratis bloggen bei
myblog.de