greenwhite.
--

Ich will wirklich nicht, dass K. weg geht.
K. war emotional immer mein "Elternersatz."
Noch nie zuvor habe ich mich von jemandem bedingungslos angenommen & wertgeschätzt gefühlt,
ohne irgendetwas sein oder geben zu müssen.
Gar nichts davon.
Einfach nur zu sein & dafür das Beste an Zuwendung & Liebe von einem Menschen zu erhalten.
& genau das Gleiche zurückzugeben.
14.4.18 12:11


Werbung


überfordert

Ich bin gerade total überfordert.Am Donnerst habe ich meine Arbeit abgegeben.Jetzt habe ich irgendwie total viel Zeit.Ich weiß gar nicht, was ich machen soll & was ich als erstes machen soll.Mein Kopf ist so voll mit tausend Gedanken, mein Herz voller Eindrücke & Gefühle.So viel, was im Stress der letzten Wochen liegen geblieben ist.S., M., K.So viel, was mich beschäftigt hat, was irgendwie unter ging.& jetzt ziehen alle Gefühle nach & ich bin vollkommen überfordert.Weiß nicht, wo & mit was ich anfangen soll.Frustration, Freude, Euphorie.Offene Gespräche & Dinge, die es zu besprechen gibt.Der ganze Frust mit M. Mein Gott, ich bin immer noch so enttäuscht deswegen.Traurig wegen S. Es schmerzt einfach noch so.& dann ist S. nicht da.& bin ich überhaupt zufrieden mit meinem Leben.& meinen Freunden?Vor allem meinen Freunden.Ich weiß nicht, was ich machen soll.
14.4.18 11:45


😔

Ich vermisse K. So scheiße sehr...
13.4.18 13:56


-

Manchmal würde ich dir gerne schreiben:
"Schieß sie ab. Komm zurück zu mir."
Aber ich weiß, dass das Quatsch ist.
12.4.18 20:32


Lachnummer

Ich bin eine Lachnummer.
Ich denke das wirklich & ich denke das vor allem auf Arbeit.
& ich schäme mich unheimlich dafür.
& noch viel mehr für den Gedanken.
Ich schäme mich allgemein für meine Gedanken.
Weil sie verkorkst sind, zweifelnd & Dinge in Zweifel stellend.
Ich lehne mich so sehr selber ab, dass ich gar nicht begreifen kann, dass Menschen mich überhaupt mögen.
Ich schäme mich ständig & unheimlich auf Arbeit & fühle mich so inkompetent,
Gerade seit meiner letzten (nicht jetzigen) Teamleitung.
Für sie waren alle Versager, die nicht mega perfekt professionell handeln.
Das Problem ist, dass es auf meiner jetzigen Arbeit insgesamt alle nicht so professionell handeln,
Eher nach Gefühl, nach Anlässen.
Ich weiß nicht, ob das schlecht ist,
Aber mir wurde perfektes sozialpädagogisches Handeln eingetrichtert.
& das findet da wenig Anwendung.
Ich würde gerne in meinem Alltag davon mehr implementieren.
Aber ich weiß nicht, wie,
& was
& dann mach ich mich einfach nur fertig, weil ich bestimmt nicht so toll arbeite,
Auch wenn ich gar nicht genau weiß, was das eigentlich bedeuten soll.
Vielleicht reflektier ich das für mich mal.
9.4.18 18:04


Stress

Ich hab gerade echt mega Stress.
Am Donnerstag ist Abgabe meiner Arbeit & ich bin immer noch nicht fertig.
Montag, Mittwoch & Donnerstag muss ich arbeiten.
Das wird meega hart.
Ich bin mit Teilen meiner Arbeit leider echt unzufrieden.
Ich hab einfach keine Zeit mehr dafür, die jetzt aufzubessern.
Das kotzt mich voll an
Aber vermutlich muss ich es so hinnehmen.
Die letzten Nächte hatte ich die meiste Zeit Albträume.
Erst hab ich ja geträumt, dass K. Nicht mehr mit mir befreundet sein will.
Letzte Nacht hab ich geträumt, dass LP mich total fertig & runter gemacht hat & mir dann die Freundschaft gekündigt hat.
Das macht mich langsam echt fertig.
LP ist halt nicht so super feinfühlig & dann hat mein Unterbewusstsein direkt ein monsterhaftes Verhalten daraus gemacht & gegen mich gewendet.
Eigentlich müsste ich mir ihr Verhalten ja nicht persönlich nehmen & es war auch nicht wirklich schlimm (denke ich).
Aber sie schafft es halt auch gar nicht, feinfühlig auf einen/mich einzugehen.
& dann leitet mein Kopf katastrophale Zustände ab.
Ich fühle mich so ungehört, unberücksichtigt, obwohl ich weiß, dass es gar nicht Absicht des Anderen, in dem Fall LP, ist.
Aber ich schaff es irgendwie nicht anders. Momentan.

Meine Erinnerungen an früher sind zum Teil einfach so furchtbar,
Dass es mir gefühlt fast das Herz bricht...
7.4.18 22:11


--

Früher oder später gehen immer alle weg...
Ich weiß nicht, ob das das/mein Problem ist...
Bin ich wirklich so schlimm, dass ich immer alle Menschen vergraule?
5.4.18 23:47


[erste Seite] [eine Seite zurück]  [eine Seite weiter] Gratis bloggen bei
myblog.de